Sonntag, 15. Juli 2012

Der Ausflug / The trip


gestern ist wortwörtlich ins Wasser gefallen  :-/
Mittags hat´s zwar weniger geregnet und wir sind auch noch hingefahren, aber als wir gesehen haben, wie die Autos von Traktoren von den unbefestigten Parkplätzen gezogen werden mussten, haben wir wieder kehrt gemacht.
Da ich durchs Fenster geknipst habe und der Blitz in der Scheibe reflektiert wird, sieht man nun doch nicht, wie grau und nass es draußen ist. Wir hatten vorgestern abend ein 1000 Liter Fass leerlaufen lassen, aber es war gestern vormittag schon wieder halbvoll.
-------------------------
yesterday is literally dropped in the water :-/
At midday it´s rain less and we drive toward, but as we see, that tractors pull the cars from the not embattled layby, we drive to home.
I make the pic through the window and the flash was reflected from the slice, so you don´t can see, what it is gray and wet outside. We had the 1000 Liter barrel run dry on friday evening. But yesterday at morning it was again half-full.




Aber durch das schlechte Wetter habe ich gestern wieder zwei Reihen gehäkelt. Und vielleicht schaffe ich heute ja auch noch zwei.
---------------------
But through the bad weather yesterday i crochet two rows. And maybe i make today also two.


Kommentare:

  1. Gestern war wirklich fürchterlich! Wir haben das Wetter auch sinnvoll genutzt um "unliebsame Aufräumarbeiten" durchzuführen! Wer macht das schon gerne bei schönstem Sonnensommerwetter!

    Hab noch einen schönen Abend - Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Stimm ich Dir zu. Aber dafür kann man dann bei schönem Wetter das machen, was jetzt draußen liegen geblieben ist.

    Dir auch noch einen schönen Abend.

    Lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen

Sehr nett, daß Ihr Euch die Zeit nehmt, einen Kommentar zu hinterlassen.